betanien newsletter zum shop zum forum

STÄNDIG AKTUELLE NACHRICHTEN AUS CHRISTLICHER WELT

Druckansicht

Newsletter Nr. 93 vom 15. April 2010

Liebe Abonnenten der Betanien-Nachrichten,
hier erhalten Sie wieder Informationen über interessante Buch-Neuerscheinungen und -Sonderangebote. Bitte beachten Sie auch die Beiträge unten, insbesondere die Einladungen zur Verax- und Betanien-Konferenz, wo wir jeweils den Büchertisch bereitstellen werden und uns persönlichen begegnen können.
Herzliche Grüße, Hans-Werner Deppe

Neu erschienen - jetzt lieferbar:

Maleachi-Kreis (Hrsg.): Gefährliche Stille! Maleachi-Kreis (Hrsg.)
Gefährliche Stille!
Wie die Mystik die Evangelikalen erobern will

Was steckt hinter dem "Jahr der Stille"? Mit Beiträgen von Roland Antholzer, Alexander Seibel, Wolfgang Nestvogel, Ulrich Skambraks u.a. PDF des Buches in unserem Onlineshop einsehbar.

Paperback, 256 Seiten, CLV 08.04.2010

1 x 'Maleachi-Kreis (Hrsg.): Gefährliche Stille!' bestellen 6,90 EUR


Adams: Geborene Gewinner Jay Adams
Geborene Gewinner
Wie man das Böse überwindet

Taschenbuch, 80 Seiten, CMV April 2010

1 x 'Adams: Geborene Gewinner' bestellen 2,90 EUR


Martin Luther und die Schmuggler von Wittenberg Martin Luther und die Schmuggler von Wittenberg

Broschüre mit Mini-CD, 32 Seiten, CSV März 2010

1 x 'Martin Luther und die Schmuggler von Wittenberg' bestellen 2,50 EUR


Martin Luther - Der mutige Mönch Der mutige Mönch

Audio-CD, Laufzeit 55 min, CSV März 2010

Ein spannendes und wertvolles Hörspiel über Martin Luther für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren.

1 x 'Martin Luther - Der mutige Mönch' bestellen
9,90 EUR

Platte: Entdecke wo Gott wohnt Eberhard Platte
Entdecke, wo Gott wohnt
Ben, Dan, Josch und Rahel erklären die Stifthütte
Innenansichten in unserem Onlineshop.

Hardcover, 96 Seiten, CV März 2010

1 x 'Platte: Entdecke wo Gott wohnt' bestellen 15,90 EUR


Mackenzie: Wer wird den Chinesen von Gott erzählen? Cathrine Mackenzie
Wer wird den Chinesen von Gott erzählen?
Die Geschichte von Hudson Taylor
Innenansichten in unserem Onlineshop.

Hardcover, 24 Seiten, CV März 2010

1 x 'Mackenzie: Wer wird den Chinesen von Gott erzählen?' bestellen 6,90 EUR


Mücher: Die Opfer Werner Mücher
Die Opfer
Bibelstudien über 3. Mose 1-7

Hardcover, 128 Seiten, Daniel Verlag März 2010

1 x 'Mücher: Die Opfer' bestellen 9,95 EUR

Vorschau - in Kürze lieferbar:

Blanchard: Von größter Bedeutung John Blanchard
Von größter Bedeutung

Das beliebte Verteilbuch wurde in ansprechender neuer Gestaltung und zu einem sehr günstigen Preis neu aufgelegt.

Din-lang geheftet, 36 Seiten, EBTC 2010
Lieferbar ab ca. 22. April

1 x 'Blanchard: Von größter Bedeutung' bestellen 1,00 EUR
Mengenpreise ab 0,59 EUR


Lonetti: Roter Faden durch die Bibel Stephen Lonetti
Roter Faden durch die Bibel
Die Botschaft der Bibel und das Evangelium verstehen

Die korrigierte und verbesserte Neuauflage (PDF-Auszug in unserem Onlineshop) erscheint am 30.4.2010
Der ohnehin günstige Preis wurde nochmals reduziert (vorher 7,50 Euro).

Paperback, 220 Seiten, Betanien 2. Aufl. April 2010

1 x 'Lonetti: Roter Faden durch die Bibel' bestellen 5,90 EUR


Neu im Sonderangebot:

Piper: Ihn verkündigen wir Aktuelles Angebot der Woche:
John Piper
Ihn verkündigen wir
Die Zentralität Gottes in Predigt und Verkündigung
Mit einem biografischen Teil über Jonathan Edwards

Paperback, 126 Seiten, Betanien Mai 2006
Aktionspreis ++nur gültig bis zum 19.4.2010++ , statt 8,50 Euro

1 x 'Piper: Ihn verkündigen wir' bestellen 4,90 EUR


Jonathan Edwards: Aus Edwards' Schatzkammer Jonathan Edwards
Aus Edwards' Schatzkammer
Bearbeitet und zusammengestellt von Stephen W.Sorenson

Paperback, 180 Seiten, Fliss Sept. 2008
Sonderpreis, statt 12.80 Euro

1 x 'Jonathan Edwards: Aus Edwards' Schatzkammer' bestellen 6,90 EUR


Paket Paket "John MacArthur"

"Die lebendige Gemeinde", "Die Welt überwinden" und "Wem gehört das Geld?"
3 Paperbacks, zusammen 668 Seiten, Betanien
statt Einzelpreissumme 21,30 Euro

1 x 'Paket
11,90 EUR

Geschäftsführer von „Kirche mit Vision“ bringt „Playboy“ unters Volk
Laut einer idea-online-Meldung hat der Prediger Kai S. Scheunemann nach seinem „Gottesdienst“ mit dem Titel „Reges Verkehrsaufkommen – ein total unverkrampfter GoSpecial über Sex“ 120 Freiexemplare des Magazins „Playboy“ angeboten, die der Verlag zur Verfügung gestellt hatte. Damit habe seine Andreasgemeinde (Niederhöchstadt bei Frankfurt) „neue Zielgruppen ansprechen“ wollen. In seiner „Predigt“ vertrat Scheunemann auch eine sehr aufgeschlossene Ethik: Zwar habe Sexualität ihren Platz nur in der Ehe, aber was die Definition von Ehe betrifft, solle man alles vergessen, was man bisher über Ehe gedacht hat. Scheunemann bestätigte in einer Diskussion nach seinem Vortrag, dass in seiner Gemeinde Homosexuelle mitarbeiten können und befürwortete die Segnung homosexueller Paare. Auf die Frage, ob ein Single zu einer Prostituierten gehen könne, sagte er laut idea: „Du musst nicht auf Sex verzichten“.
Kai S. Scheunemann ist nun aber nicht irgendein Pastor der ohnehin abgefallenen Landeskirche – dann wäre dieser Vorfall kaum einer Erwähung wert –, sondern als Geschäftsführer von „Kirche mit Vision“, dem deutschen Zweig des Werkes von Rick Warren (http://www.kirchemitvision.de/index.php?id=impressum) ist er ein führender Repräsentant des modernen Evangelikalismus. Zudem ist er Autor eines Standardbuches über das Willow-Creek-Konzept mit dem Titel „Kirche für Distanzierte“. Im Projekt „Jahr der Stille“ hat er einen Beitrag über eine mystische Form der Bibel-Meditation verfasst (http://www.jahr-der-stille.de/index.php?content_item=18&node=43)
Der Text seines Vortrags (voller obszöner Formulierungen) und die idea-Meldung können auf der Webseite seiner Gemeinde heruntergeladen werden: andreasgemeinde.de
Dies ist ein Extrembeispiel – nur konsequent zu Ende gedacht - für die evangelikale Philosophie, beim „Gottesdienst“ den Menschen mit seinen natürlichen Bedürfnissen und Neigungen in den Mittelpunkt zu stellen. Das Wort Gottesdienst besagt jedoch, dass es ein Dienst für Gott sein soll. Gottes Wort und Ehre sollen im Zentrum stehen und maßgeblich sein.
Dies ist Thema der Verax-Konferenz am 8. Mai in Schopfheim (Südschwarzwald) zum Thema „Der Gottesdienst – unterhaltsam, belehrend, meditativ oder wie?“ Dort wird u.a. Martin Erdmann genau über diese Problematik sprechen: „Sport, Spiel, Spannung: evangelikale Gottesdienstgestaltung unter der Lupe“. Weitere Infos im folgenden Beitrag.


Vorschau auf die Verax-Konferenz am 8. Mai 2010 in Schopfheim
(von Martin Erdmann) Kirchenräume mit aufgebautem Klettergarten und Gottesdienstfeiern mit Fasnachtscliquen sind keine Seltenheit mehr. Deutschsprachige Gemeinden stehen in einer Zerreißprobe bei der Frage, welche Gottesdienstform die Passende ist. Darum setzt sich die diesjährige Verax-Konferenz am Samstag, 8. Mai 2010, mit verschiedenen Gottesdienstformen auseinander. Vier Referenten stellen aktuelle Trends in Gemeinden vor und zeigen Gottes Absicht auf. Das Thema der Konferenz lautet „Der Gottesdienst – unterhaltsam, belehrend, meditativ oder wie?“ und findet in der Stadthalle in Schopfheim (Südschwarzwald) statt.
Das Verax Institut veranstaltet seit 2007 jährlich eine Konferenz. Der Leiter des Instituts, Dr. Martin Erdmann, spricht dieses Jahr zum Thema „Sport, Spiel, Spannung: evangelikale Gottesdienstgestaltung unter der Lupe“. Er ist Dozent für Neues Testament, Kirchengeschichte und Dogmatik. Kurt Vetterli, Pastor der Evangelisch-Reformierten Kirche Basel, W.B., stellt die Frage: „Sonntags-Club oder Abbild des Himmlischen?“. Der Pastor der internationalen Gemeinde Basel Christian Fellowship, David Manduka, geht auf unterschiedliche Gemeindeverständnisse ein und beschreibt die jeweilige Auswirkung auf die Gestaltung des Gottesdienstes. Aus England wird Prof. Dr. Edgar Andrews anreisen. Der emeritierter Professor und Buchautor wird den Gottesdienst in Beziehung zum Missionsauftrag stellen. In einer Diskussionsrunde mit den Referenten können Fragen der Konferenzteilnehmer erörtert werden.
Die Tagung beginnt um 9.30 Uhr und endet um 18 Uhr. Der Tagungsbeitrag beträgt CHF 60.- bzw. Euro 40.-. Unter www.verax.ws/conference.html gibt es ein ausführliches Programm (pdf) und ein Video, das die Referenten und ihre Themen vorstellt.
Das Verax Institut mit Sitz in Wil (Schweiz, Aargau) ist eine theologische Einrichtung, die sich mit der Frage der Errettung des Menschen auseinandersetzt. Es wird vom Theologiedozenten Dr. Martin Erdmann geleitet. In der Vielfalt der religiösen Meinungen gibt das Institut geistliche Orientierung aus baptistisch-calvinistischer Sicht. Dies geschieht durch biblische Unterweisung, das Aufgreifen theologischer Themen sowie die Erforschung aktueller Zeitströmungen. Zum Angebot gehören Multimedia-Präsentationen, Vorträge, Seminare, Predigten und Konferenzen. www.verax.ws ; www.nuntia.de (Webblog)


Einladung zur Eröffnungsfeier der SERK
(von Sebastian Heck) Die Nach langer Vorbereitungszeit ist es nun endlich so weit: die Selbständige Evangelisch-reformierte Kirche (SERK) in Heidelberg wird am 18. April 2010 um 9.00 Uhr ihren ersten Gottesdienst halten. Die SERK ist eine reformierte Kirche außerhalb der Landeskirche, die sich als legitimer Nachfolger der alten reformierten Kirche auf deutschem Boden, in der Tradition der Niederländisch-reformierten Gemeinde in Elberfeld, sieht. Ihre Gottesdienste sind liturgisch, ihr Bekenntnis reformiert (Drei Formeln der Einheit), ihre Kirchenordnung geht auf die Kirchenordnung der Dordrechter Synode (1619-1620) zurück. Weitere Informationen unter: www.serk-deutschland.de und www.serk-heidelberg.de.
Dieses freudige Ereignis der Entstehung einer reformierten Kirchengemeinde in Heidelberg möchte die SERK gerne mit Gästen feiern. Deshalb möchten wir Sie gerne einladen zu einem feierlichen Akt am Nachmittag des 18. April. Wir beginnen um 15 Uhr mit einer Feierstunde, in der wir dem Herrn danken für seine Güte und Treue und dann, neben einer kurzen Predigt, einige Grußworte von Vertretern aus Kirchen aus dem In- und Ausland sowie aus der Kommunalpolitik hören. Anschließen haben wir bei einem Empfang Gelegenheit zum formlosen Kennenlernen sowie zur Besichtigung der Räume.
Sie sind natürlich herzlich eingeladen, auch schon morgens zum Gottesdienst zu uns zu kommen. Und falls Sie verhindert sind, besuchen Sie uns an irgendeinem anderen Sonntag!
Die SERK ist auch Veranstalter der Heidelberger Konferenz für Reformierte Theologie“, die von diesem Herbst ab jährlich stattfinden wird. Weitere Informationen finden Sie auf der Konferenzwebseite: www.heidelbergerkonferenz.info.


Neue Ausgabe von Bekennende Kirche online
Die 40. Ausgabe (Quartal 1/2010) der Zeitschrift „Bekennende Kirche“ ist erschienen und steht online unter www.bekennende-kirche.de/heft/40 frei zur Verfügung. Aus dem Inhalt: Carsten Linke: „Das Blut des Lammes rettet das Volk“, Kurt Vetterli: „Leere statt Lehre?“, Jörg Wehrenberg: „Viel Leiden, noch mehr Trost - Gottes Hilfe im Leben der Christen für Christus“, Jürgen-Burkhard Klautke: „Auf dem Weg nach Golgatha - Isaak braucht nicht geopfert zu werden“ (1Mose 22,1–19), Victor d’Assonville: „Die Reformation, die Deutschen und Johannes Calvin“ (Teil 5).


Einladung zur 2. Betanien-Konferenz, brisanter Zusatzvortag über Technokratie
Die Einladung und Informationen zur 2. Betanien-Konferenz am 11.9.2010 stehen nun online unter www.betanien.de/verlag/material/material.php?id=128 . Thema ist „Die Erwählung als Schlüssel für Gemeinde und Mission“. Als Referenten sind Martin Erdmann, Tim Kelly und Hans-Werner Deppe vorgesehen. Wir würden uns sehr freuen, uns am 11. September in dem schönen Konferenzhaus im Teutoburger Wald zu begegnen.
Anschließend an die Konferenz hält Martin Erdmann um 20.00 Uhr einen Vortrag über das brisante Thema „Technokratie und neues Christentum auf dem Vormarsch“.
Anfang des 19. Jahrhunderts bezeichnete der französische Soziologe Henri de Saint-Simon die Technokratie als das „Neue Christentum“. Und genau das ist die Technokratie bis heute immer gewesen. Nun stehen die Technokraten, nachdem einige Vorreiter-Länder bereits so weit sind, auch in Europa kurz vor Ihrem Ziel – insbesondere durch die bevorstehende Einführung einer neuen weltweiten CO2-Währung.
Am 19. Februar 2010 interviewte Patrick Wood, der Moderator der amerikanischen Radiosendung „The Roth Show“, Dr. Martin Erdmann eine Stunde lang über das Thema Technokratie: St. Simons „Neue Christentum“. Fazit: Während sich die Aufmerksamkeit ganz auf Mittel und Wege konzentriert, verringert sich die Bedeutung demokratischer Willensbildung und politischer Entscheidungsprozesse hinsichtlich der Wahl gesellschaftlicher Ziele. Das Interview ist im Audioformat abrufbar unter http://www.nuntia.de/node/341


Impressum: Betanien Verlag e.K. · verantwortlich und Verfasser der nicht namentlich gekennzeichneten Beiträge: Hans-Werner Deppe · Imkerweg 38 · 32832 Augustdorf · Tel. 05237 / 89 90 90 · USt-ID: DE 208 350 478 · Registergericht: Lemgo HRA 36 66

Druckansicht

 

Kostenlose Abbonierung des Newsletters:

E-Mail:

Impressum

© 2005-2014 by Betanien Verlag e.K.