betanien newsletter zum shop zum forum

STÄNDIG AKTUELLE NACHRICHTEN AUS CHRISTLICHER WELT

Druckansicht

Newsletter Nr. 82 vom 29. Juni 2009

Liebe Abonnenten der Betanien-Nachrichten,
hier erhalten Sie wieder Informationen über interessante Buch-Neuerscheinungen und -Sonderangebote. Bitte beachten Sie unsere Versandinfos zur Urlaubszeit direkt unter den Buchangeboten und die Meldungen und Beiträge.
Wir wünschen eine segensreiche Sommer-/Ferienzeit!
Herzliche Grüße, Hans-Werner Deppe

Neu erschienen - jetzt lieferbar:

Sproul: Was am Kreuz geschah Robert C. Sproul
Was am Kreuz geschah

Hardcover klein, 192 Seiten, Wort Verlag Juni 2009

Der neue Wort-Verlag hat sein erstes Buch veröffentlicht.
R. C. Sproul zeigt in diesem Buch, dass der Kern des biblischen Evangeliums das stellvertretende Sühnopfer Christi am Kreuz ist.

1 x 'Sproul: Was am Kreuz geschah' bestellen
14,95 EUR

Elberfelder 2003 Taschenbibel braun RV Elberfelder 2003 Taschenbibel braun RV

Flexibles Kunstleder, Goldschnitt, Reißverschluss, CSV Mai 2009
Format: ca. 11,2 x 17 cm

Diese sehr schöne und praktische Ausgabe der unrevidierten (2003 bearbeiteten) Elberfelder Bibel ist fast so klein wie eine Senfkornbibel und hat dazu einen sehr hochwertigen, flexiblen Kunstlederumschlag. Innenansichten online.


1 x 'Elberfelder 2003 Taschenbibel braun RV' bestellen
39,90 EUR

Elberfelder 2003 Schreibrandbibel Standardformat Elberfelder 2003 Schreibrandbibel Standardformat

Flexibles Kunstleder dunkelblau, CSV Mai 2009
Format: 15,9 x 21,6 cm

Diese Schreibrandbibel ist mit ihrem Standarformat (ca. Din A5) und ihrem edel wirkenden, weichen und flexiblem Umschlag sehr handlich. Innenansicht online.

1 x 'Elberfelder 2003 Schreibrandbibel Standardformat' bestellen
45,00 EUR


Walter: Der Angriff auf die Wahrheit Georg Walter
Der Angriff auf die Wahrheit
Wie Postmoderne, Charismatik, Neoevangelikalismus, Gnostizismus und Psychologie das Evangelium verändern

Paperback, 432 Seiten, CLV Mai 2009

1 x 'Walter: Der Angriff auf die Wahrheit' bestellen 9,90 EUR


Plock: Ivo Sasek und seine OCG Wilfried Plock
Ivo Sasek und seine OCG

Paperback, 132 Seiten, CMDH Juni 2009

1 x 'Plock: Ivo Sasek und seine OCG' bestellen 7,50 EUR


Wiersbe: Kommentarreihe zum AT - Gesamtpaket Warren Wiersbe
Kommentarreihe zum AT- Gesamtpaket

27 Paperbacks, CV, komplett seit Juni 2009
statt Einzelpreis 366,30 Euro

Mit Erscheinen des letzten Bandes (zum Buch Prediger) ist diese Kommentarreihe jetzt komplett und kann auch als Gesamtpaket mit Preisvorteil erworbenwerden.

1 x 'Wiersbe: Kommentarreihe zum AT - Gesamtpaket' bestellen
299,00 EUR


Vorschau:

Boice, Ryken: Die Lehren der Gnade (Vorschau) James Montgomery Boice, Philipp G. Ryken
Die Lehren der Gnade (Vorschau)
Eine Erklärung und Verteidigung der fünf Punkte des Calvinismus

Paperback, ca. 250 Seiten, Betanien Aug. 2009

R.C. Sproul schreibt im Vorwort:
"Mit diesem Buch präsentieren James Boice und Philip Ryken nicht nur eine präzise und zwingende Darstellung der Gnadenlehren, sondern auch den historischen Rahmen ihrer Entwicklung. Das Buch verfolgt die geschichtliche Wirkung dieser biblischen Wahrheiten. Zudem entblößt es den traurigen Zustand, der die Gemeinde heimsucht, wenn diese Lehren abgestritten oder vernachlässigt werden."

1 x 'Boice, Ryken: Die Lehren der Gnade (Vorschau)' bestellen
13,90 EUR


Flavel: Alles in seiner Hand John Flavel
Alles in seiner Hand
Puritaner Band 5

Hardcover, 3L Sommer 2009

1 x 'Flavel: Alles in seiner Hand' bestellen 10,20 EUR


Sonderangebote:
(viele weitere HIER)

Edwards: Wenn die Show das Wort erschlägt Brian Edwards
Wenn die Show das Wort erschlägt
Tanz und Theater in Gottesdienst und Evangelisation

Sollen wir zur Ehre Gottes tanzen? Sollen wir zur Evangelisation Theaterstücke aufführen? Eine sehr fundierte und differenzierte Untersuchung anhand der Schrift und der Kirchengeschichte.

Paperback, 158 Seiten, Betanien Mai 2003
Sonderpreis, statt 7,50 Euro

1 x 'Edwards: Wenn die Show das Wort erschlägt' bestellen 3,90 EUR


MacArthur: Die Welt überwinden (SA) John MacArthur
Die Welt überwinden
Wie Jesus seine Jünger in Johannes 13-16 stärkte
Paperback, 190 Seiten, Betanien, Okt. 2003
Sonderangebot, statt sonst 9,50 Euro

1 x 'MacArthur: Die Welt überwinden (SA)' bestellen 4,90 EUR


Ihre Lieferung vor, zum oder nach dem Urlaub
In der Regel liefern wir innerhalb von1-2 Tagen, aber wenn Sie kurz vor Ihrer Urlaubsreise bei uns bestellen, geben Sie ggf. im Mitteilungsfeld des Onlineshop-Bestellvorgangs an, „Bitte unbedingt spätestens am xx.xx.2009 liefern“. Sie können auch eine abweichende Lieferadresse, z.B. Ihre Urlaubsadresse, in der dazu vorgesehenen Funktion angeben. Oder Sie geben als Liefertermin einen Zeitpunkt an, wenn Sie wieder daheim sind. Wir selbst werden keine Betriebsferien haben und sind durchgehend für Sie da.


Evangelikaler Weltbestseller?
In den USA führte der scheinbar christliche Roman „The Shack“ („Die Hütte“) von William Paul Young im Jahr 2008 ungeschlagen die Bestsellerlisten an und auch weltweit war es 2008 das meistverkaufte Buch. Nun ist im esoterischen Verlag Allegria die deutsche Ausgabe „Die Hütte“ erschienen und in der Spiegel-Bestellerliste bereits auf Platz 9 vorgerückt (in der Vorwoche auf Platz 15 eingestiegen). Der Roman handelt von einem leidgeprüften Mann, der ein Wochenende mit „Gott“ in einer Waldhütte verbringt: „Gottvater“ in Gestalt einer dunkelhäutigen Frau namens Elousia, dem „Heiligen Geist“ namens Sarayu und „Jesus“. Abgesehen davon, dass eine fiktive Offenbarung Gottes – also Gott in den Mund gelegte Aussagen – prinzipiell problematisch ist, steckt der Roman voll von lehrmäßigem Trug. Vermittelt werden u.a. die Irrlehren des Pantheismus (Gott bzw. Göttlichkeit sei in Allem, eine Grundlage des New Age), des Modalismus (Gott sei nur eine Person, also sei z.B. auch der Hl. Geist fleischgeworden und der Vater am Kreuz gestorben), eines nicht richtenden Gottes, Selbstheilung u.a.
Hier zeigt sich, wie wichtig es ist, dass Christen nicht nur „positiv denken“, sondern auch kritisch und ihr geistliches Unterscheidungsvermögen üben (eines der Anliegen dieses Newsletters). Wer biblische Lehre als trocken oder irrelevant ablehnt, wird auf solche Bücher hereinfallen, und genau diese geistliche Blindheit ist bei der Rezeption dieses Buches zu beobachten.
So wird der Roman auch im evangelikalen Buchhandel stark beworben. Gerth Medien setzt sich für den Vertrieb ein und hat ein Zusatzbuch dazu herausgebracht. Der christliche Medienverbund KEP und der Evangeliumsrundfunk ERF haben eigens einen Blog zum Buch eingerichtet. Der SCM-Shop versandte eine Rundmail, in der er auf den kontroversen Inhalt hinwies, aber zugleich ermunterte, das Buch zu kaufen, um sich „eine eigene Meinung zu bilden“. Ich bezweifle aber, dass es notwendig ist, selber Zyankali zu schlucken, um eine eigene Meinung über die Giftigkeit dieser Substanz zu haben.
In ca. 1-2 Tagen werden wir unter http://www.betanien.de/verlag/material/ zwei Rezensionen zu dem Buch veröffentlichen: „Der New-Age-Sauerteig der ‚Hütte’“ und „„Die Hütte“, „Elousia“ und die Schwarze Madonna“, die derzeit übersetzt werden.


Brisanter Vortrag: Die Heiligungsbewegung kritisch betrachtet
Heiligungsbewegung – das klingt zunächst sehr positiv. Doch welche Wurzeln, welche Grundlagen und welche Wirkungen hatte und hat diese historische Bewegung, die den Evangelikalismus bis heute zutiefst prägt? Unbestreitbar war sie mit ihrer mystisch-außerbiblischen Suche nach Göttlichkeit der Vorläufer der Pfingstbewegung. Doch mit dieser Feststellung fangen die skeptisch stimmenden Beobachtungen erst an. Dr. Martin Erdmann hat erforscht: Aus welchem philosophisch-geistesgeschichtlichen Hintergrund ist die Heiligungsbewegung im 19. Jahrhundert hervorgegangen? Welche Querverbindungen gibt es über die gemeinsamen Quellen des Idealismus (Fichte, Herder) und der Romantik zum Reich der Finsternis wie New Age und noch darüber hinaus? Welche bedeutenden Personen und Organisationen der Geschichte und Gegenwart repräsentieren und verbreiten diesen Einfluss? Auf der 1. Betanien-Konferenz am 12. September 2009 wird Martin Erdmann in seinem brisanten Vortrag „Die Heiligungsbewegung als Wegbereiterin der Abkehr vom Wort Gottes“ die Entwicklung und den geistesgeschichtlichen roten Faden der letzten 200 Jahre mit ihren heutigen Verästelungen bis hin zur Emerging Church, der Politisierung des Evangelikalismus und der ökumenischen Welteinheitsbestrebungen aufzeigen.


Vortragsthemen, Anmeldefrist und Hinweis zur Betanien-Konferenz
Neben dem oben genannten Vortrag sind weitere bedeutende Vorträge auf der Betanien-Konferenz zum Thema „Wie redet Gott zu mir?“ vorgesehen: Ronald Senk wird untersuchen, in welcher Weise der Heilige Geist wirkt und im Gläubigen wohnt und ob dies an die Heilige Schrift gebunden ist oder ob neben der Schrift noch andere Kräfte für einen geisterfüllten Glauben nötig sind. Hans-Werner Deppe zeigt auf, in wie fern der Gläubige der Bibel zufolge Gott erleben und erfahren kann und welche unbiblischen Auffassungen dazu heute verbreitet sind; Joachim Schmitsdorf erklärt schließlich, wie Gott in der Bibel zu uns redet und wie wir durch gesundes Bibelstudium unterscheiden, ob wir direkt angesprochen sind oder es sich um historische oder lehrmäßige Aussagen handelt.
Für Übernachtungsgäste wird es in dieser Woche höchste Zeit zur Anmeldung, Tagesgäste können sich bis zum 28. August anmelden. Informationen unter www.betanien.de/konferenz - aktuell wurde hier die Wegbeschreibung und Parkmöglichkeit neu hinzugefügt.
Hinweis: Eventuell gab es technische Probleme mit der Übertragung der Online-Anmeldung per „Kontaktfeld“. Sollten Sie keine Bestätigung erhalten haben, melden Sie sich bitte erneut an.


Informationsdienst Nuntia wieder online
Mit der neuen Internetadresse www.nuntia.de steht seit kurzem wieder der wertvolle Informationsdienst des Verax-Instituts zur Verfügung. Grundlegendes Ziel ist die Vermittlung von biblischem Wissen, insbesondere zu Lehren, die das Heil betreffen. Unter diesem Gesichtspunkt wird Stellung zu vielfältigen religiösen Meinungen bezogen und geistliche Orientierung geboten. Aus reformiert-baptistischer Sicht und vom Standpunkt der Theologie des Neuen Bundes (New Covenant Theology) werden wichtige Lehren aufgegriffen und näher erläutert. Andere Lehrmeinungen werden hinzugezogen und miteinander verglichen. Detailliert geht das Institut auf vier Themenbereiche ein: aktuelle Geistesströmungen, theologische Fragestellungen, Ökonomie und Geopolitik. Über Teilnehmer-Gruppen besteht die Möglichkeit des Austausches. Der Zugang zu den Bereichen Geistesströmungen und Theologie steht unentgeltlich zur Verfügung, die Bereiche Ökonomie und Geopolitik gegen eine Abogebühr von 12,50 Euro / Monat. (Mit Probezugang: Wird das Abo innerhalb der ersten 3 Tage gekündigt, wird keine Gebühr erhoben). Ein zweiwöchentlicher Newsletter kann unentgeltlich abonniert werden. Autor und Moderator ist Dr. Martin Erdmann.


Ein neues soziales Evangelium?
„Ist die globale AIDS Krise nur dazu da, um den Mächtigen dieser Welt ein überzeugendes Argument zu liefern, damit sie die Notwendigkeit einer vollfunktionalen Weltregierung proklamieren können? Wird die Kirche, wie schon einmal in der Geschichte, dafür eingespannt, die "größte Armee" von "einer Milliarde Fußsoldaten" an Freiwilligen bereitzustellen, damit der globale "Friedensplan" [sprich Weltregierung] implementiert werden kann?“ Diese Fragen stellen sich als Schlussfolgerung des Artikels „Das neue Evangelium“ von Martin Erdmann, nachzulesen unter www.nuntia.de/?q=node/174


Obamas Machtwunsch, eine neue Welt zu schaffen
Nachdem sich im Mai Papst Benedikt auf seiner Nahost-Reise den Brückenbau zwischen den Religionen vorangetrieben hat, suchte nun auch US-Präsident Obama die Versöhnung mit dem Islam. Richtungsweisend war hier seine Rede in Kairo vom 4. Juni 2009. Sie ist in offizieller deutscher Übersetzung unter http://amerikadienst.usembassy.de/us-botschaft-cgi/ad-detailad.cgi?lfdnr=2366 und
http://amerikadienst.usembassy.de/us-botschaft-cgi/ad-detailad.cgi?lfdnr=2365 abrufbar. Darin beruft er sich immer wieder auf den „heiligen Koran“. Er ruft zu einem Frieden auf interreligiöser Grundlage auf: „Wir alle haben die Verantwortung, auf den Tag hinzuarbeiten … an dem das heilige Land der drei großen Glaubensrichtungen der Ort des Friedens ist, den Gott für ihn vorgesehen hat, an dem Jerusalem die sichere und ständige Heimat von Juden, Christen und Muslimen ist und ein Ort, an dem alle Kinder Abrahams friedlich zusammenkommen können wie in der Geschichte der Al-Isra, als Moses, Jesus und Mohammed - möge der Friede mit ihnen sein - gemeinsam beteten.“ Vielsagend ist seine Behauptung: „Es steht in unserer Macht, die Welt zu schaffen, die wir uns wünschen.“


Obama: Indonesien, der Islam und die Toleranz
Über die Erfahrungen mit dem Islam in seiner früheren Heimat Indonesien sagte Obama u.a.: „Der Islam blickt auf eine stolze Tradition der Toleranz zurück ... Ich habe es als Kind selbst in Indonesien erlebt, wo fromme Christen ihren Glauben frei in einem mehrheitlich muslimischen Land praktizierten. Das ist die Geisteshaltung, die wir heute brauchen." Eine solche Aussage geht weit an den Tatsachen vorbei. Während früher Indonesien von Terror geprägt war, wird dort heute vermehrt mit anderen Strategien versucht, das Inselreich zu einem Sharia-Staat zu machen. Die Sharia wurde dort schon in etlichen Städten und Provinzen eingeführt. Anfang Juli wird ein neuer Präsident gewählt. Der jetzige Präsident hat bereits die meisten islamischen Parteien auf seine Seite gezogen. Mögen entgegen allen Erwartungen die Türen für das Evangelium dort weiterhin geöffnet bleiben.


Impressum: Betanien Verlag e.K. · verantwortlich: Hans-Werner Deppe · Imkerweg 38 · 32832 Augustdorf · Tel. 05237 / 89 90 90 · USt-ID: DE 208 350 478 · Registergericht: Lemgo HRA 36 66

Druckansicht

 

Kostenlose Abbonierung des Newsletters:

E-Mail:

Impressum

© 2005-2014 by Betanien Verlag e.K.