betanien newsletter zum shop zum forum

STÄNDIG AKTUELLE NACHRICHTEN AUS CHRISTLICHER WELT

Druckansicht

Newsletter Nr. 79 vom 06. April 2009

Liebe Abonnenten der Betanien-Nachrichten,
hier erhalten Sie wieder Informationen über aktuelle Buch-Neuerscheinungen und -Sonderangebote sowie interessante Informationsbeiträge.
Gesegnete Feiertage und herzliche Grüße,
Ihr Hans-Werner Deppe

Neu - jetzt lieferbar:

Dever: Was ist eine gesunde Gemeinde? Mark Dever
Was ist eine gesunde Gemeinde?
Gemeinde neu auf dem biblischen Weg

Paperback, 140 Seiten, cap music Dez. 2008

Mark Dever ist bekannt für sein Engagement für biblischen Gemeindebau. In diesem Buch hat der die wichtigsten Kennzeichen einer biblischen Gemeinde zusammengefasst. Inhaltsverzeichnis als Foto auf der Shopseite.

1 x 'Dever: Was ist eine gesunde Gemeinde?' bestellen
9,95 EUR

Elliot: Durchs Tor der Herrlichkeit Elisabeth Elliot
Durchs Tor der Herrlichkeit

Paperback, 220 Seiten, CLV April 2009

Die Geschichte vom Missionseinsatz von Jim Elliot, bei dem er von den Aucas getötet wurde, ist jetzt als Neuauflage erschienen.


1 x 'Elliot: Durchs Tor der Herrlichkeit' bestellen
6,90 EUR


Steinmeister: Wer ist ein Gott wie du? (Micha) Andreas Steinmeister
Wer ist ein Gott wie du?
Der Prophet Micha

Paperback, 168 Seiten, Daniel Verlag 31.3.2009

1 x 'Steinmeister: Wer ist ein Gott wie du? (Micha)' bestellen 8,95 EUR


Junker, Ullrich: Darwins Rätsel Reinhard Junker, Henrik Ullrich
Darwins Rätsel
Schöpfung ohne Schöpfer?
Paperback, 64 Seiten, Hänssler/W+W März 2009

Eine allgemeinverständliche und sehr seriöse Einführung in die Schöpfungslehre und Darwinismuskritik.


1 x 'Junker, Ullrich: Darwins Rätsel' bestellen
3,95 EUR


Bremicker: Verliebt - verlobt - verheiratet Ernst-August Bremicker
Verliebt - verlobt - verheiratet
Taschenbuch, 191 Seiten, CSV März 2009

1 x 'Bremicker: Verliebt - verlobt - verheiratet' bestellen 5,90 EUR


Elberfelder Lesebibel (Großdruckbibel) Elberfelder Lesebibel
Großdruckbibel in handlichem Format

Kunstleder, ca. 2000 Seiten, Brockhaus , März 2009

Große Schrift, Standardformat, samtweiches Kunstleder und ein günstiger Preis zeichnen diese Bibel aus. Innenansicht als Foto auf der Shopseite.

1 x 'Elberfelder Lesebibel (Großdruckbibel)' bestellen
29,90 EUR

Strauch: Zurück zur ersten Liebe Alexander Strauch
Zurück zur ersten Liebe
Gedanken zum Sendschreiben an Ephesus

Taschenbuch, 96 Seiten, CV April 2009

1 x 'Strauch: Zurück zur ersten Liebe' bestellen 5,90 EUR


Lennox: Hat die Wissenschaft Gott begraben? John Lennox
Hat die Wissenschaft Gott begraben?
Eine kritische Analyse moderner Denkvoraussetzungen
Hardcover, 336 Seiten, Brockhaus ,März 2009

1 x 'Lennox: Hat die Wissenschaft Gott begraben?' bestellen 16,95 EUR


Voraussichtlich noch in dieser Woche auf Lager:

Tripp: Alles anders - aber wie? (Vorschau) Paul David Tripp, Timothy S. Lane
Alles anders - aber wie?
Veränderung ist möglich
Paperback, 336 Seiten, 3L April 2009

1 x 'Tripp: Alles anders - aber wie? (Vorschau)' bestellen 12,95 EUR


Wer ist wer in der Bibel? (Vorschau) Wer ist wer in der Bibel?
Personenlexikon
Hardcover, 480 Seiten, Brockhaus April 2009

1 x 'Wer ist wer in der Bibel? (Vorschau)' bestellen 14,95 EUR


Sonderangebote:

Paket Paket "Gemeinde"
3 Paperbacks, zus. 600 Seiten, Betanien
Sonderpreis, statt früher einzeln 28 Euro

Von diesen hilfreichen Büchern haben wir zu viel gedruckt. Daher noch mal im Preis gesenkt, nur:

1 x 'Paket
4,90 EUR

Modersohn: Durch den Glauben Ernst Modersohn
Durch den Glauben
Gedanken zu Hebräer 11
Paperback, 192 Seiten, VLM 1997
Sonderpreis, statt 11,95 Euro

1 x 'Modersohn: Durch den Glauben' bestellen 4,90 EUR


Wie wird es in der Hölle sein? - Hörbuch Hans-Werner Deppe
Wie wird es in der Hölle sein? - Hörbuch
MP3-CD (Laufzeit ca. 3:30 h) mit PDF-Buch, Betanien 11. Febr. 2009

Regulärer Niedrigpreis und Staffelpreis:
Ab 10 Stück nur 1,90 Euro

1 x 'Wie wird es in der Hölle sein? - Hörbuch' bestellen 2,90 EUR


Verbesserungen in unserem Shopsystem:

Folgende technischen Verbesserungen haben wir vorgenommen:

• Die Anzeige unserer Bestseller wurde verbessert: In der Box unten rechts auf der Shopseite werden jetzt immer 3 von 10 Artikeln anzeigen, die in den letzten 30 Tagen am meisten verkauft wurden. Unten in der Box befindet sich ein Link zur Bestsellerliste http://www.cbuch.de/bestseller.php, wo alle 10 Artikel in der Reihenfolge der Beliebtheit angezeigt werden.

• Eine Bestellmengen-Eingabe ist jetzt auch in der Listenansicht möglich und nicht nur in der Detailansicht

• Staffelpreise werden bereits in der Listenansicht angezeigt

• Die Detailansicht eines Artikels informiert jetzt auch über Gewicht und ISBN (sofern bekannt). Außerdem sucht die Suchfunktion auch nach ISBNs (egal, ob Eingabe mit oder ohne Striche)

• Die neue Box "Preisinfo" (rechte Spalte) erfüllt die rechtliche Vorschrift, sofort erkennbar über enthaltene MwSt. und Versandkosten zu informieren.


Gibt es zwei verschiedene Evangelien?
Unter manchen Christen ist die Auffassung verbreitet, man müsse zwischen zwei verschiedenen Evangeliumsbotschaften unterscheiden - einem „Evangelium des Reiches“ und einem „Evangelium der Gnade“. US-amerikanische Autoren wie C.I. Scofield, John Walvoord und William MacDonald treten für eine solche Unterscheidung ein. Doch auch zwei aktuelle Bücher von bekannten konservativen Autoren aus Deutschland - mit denen der Betanien Verlag sich ansonsten positiv verbunden weiß - vertreten diese Lehre. Was ist davon zu halten? Gibt es eine Ausnahme bei der biblischen Warnung, dass es „kein anderes Evangelium“ (2Kor 11,4; Gal 1,7) gibt? Oder führt diese Trennung von „Gnade“ und „Reich“ zu lehrmäßigen Problemen? Lesen Sie den neuen Artikel zu diesem Thema unter http://www.betanien.de/verlag/material/material.php?id=127.


Diskussion um Erfahrungen mit Satanisten
Derzeit gibt es unter konservativen Bibeltreuen eine Debatte, was von einem aktuellen „Erfahrungsbericht mit Satanisten“ zu halten ist. Der Bericht der russlanddeutschen Elli W. scheint zu bestätigen, dass der Teufel die Gemeinde dadurch angreift, dass er moderne Kleidung, Fernsehen, Computer usw. unter Christen verbreitet.
Auch wenn viele Bibeltreue diesen Bericht für bare Münze nehmen und als wichtige ethische Ermahnung ansehen – und auch wenn es sicher richtig ist, dass Christen sich nicht sexuell aufreizend kleiden sollen und dass Fernsehen und Computer viel Übel verbreiten -, habe wir erhebliche Vorbehalte und möchten Folgendes zu denken geben:
• Der Bericht ist reinste Erfahrungstheologie, die auf Gefühlen und spektakulären Erlebnissen beruht. Das finden wir auch in der Charismatischen Bewegung, im Katholizismus usw. Auch dort werden falsche Auffassungen anscheinend durch „Wunder“ und Erfahrungen bestätigt. Der christliche Glaube und eine christliche Weltanschauung gründen sich aber allein auf die Schrift.
• Deshalb stellt sich die Frage: Warum sollte man anstatt auf Gottes Wort auf „Dämonengeister“ hören? Davor warnt die Bibel ausdrücklich, siehe z.B. Jes 8,19; 1Tim 4 etc. Ist es nicht ein Affront gegen die Heilige Schrift, wenn man sich eher durch eine „Botschaft von Dämonen“ zur ethischen Umkehr bewegen lässt als durch die Bibel?
• Der Teufel ist der „Vater der Lüge“. Warum soll diese Erfahrung vertrauenswürdig und nicht eine weitere Täuschung, Irreführung und Bestätigung falscher Annahmen sein?
• Diese Berichterstatterin scheint schon vorher für fragwürdige Erfahrungen sensibilisiert gewesen zu sein, man beachte ihre Erfahrung mit der „Heilerin“.
• Wir finden es seltsam, dass die „Satanistin“ nur quasi all jene Dinge nannte, die in bestimmten christlichen Kreisen besonders „verteufelt“ werden – aber nicht Dinge wie Streit unter Christen, Stolz, Geldliebe, Werkgerechtigkeit, Heuchelei, Vernachlässigung der Heiligen Schrift usw.
• Es ist erschütternd, dass insbesondere ungefestigte Christen mit solchen "teuflischen" Botschaften unter Druck gesetzt werden, damit sie keine spitzen Schuhe und dergleichen tragen, anstatt zur Schrift und damit zu Christus geführt zu werden.


Die radikale Umgestaltung des Evangelikalismus
Das erklärte Ziel des „Leadership Networks“ war von Anfang an, die evangelikale Welt gesamthaft im Bilde der „Emergent Church“ umzugestalten. Deshalb sollte man in der „Emergent Church“ nicht eine isolierte Randbewegung sehen, die ihre Popularität mit der Zeit wieder verlieren wird. Einerseits besteht ihre Aufgabe darin, den dogmatischen Boden des Evangelikalismus umzupflügen, um dem ausgeworfenen Saatgut einer erfahrungsbasierenden Religiosität eine optimale Chance des Gedeihens zu geben. Um diese Aufgabe zu vollbringen, versucht man zunächst, einen „Dialog“ anzuregen, der darauf abzielt, neue Ideen ins Gespräch zu bringen. Einzelne Christen werden deshalb bewusst mit postmodernen Lehren, Wertvorstellungen und Verhaltensformen konfrontiert. Absichtlich wird in ihnen das Bedürfnis nach einer ganz anderen Art des „Christenlebens“ geweckt … (Lesen Sie den Artikel von Martin Erdmann weiter unter http://www.verax.ws/nuntia/20090303_nuntia.pdf)


Zehn Regeln der Schriftauslegung
Aus dem Buch „Bibelstudium für Einsteiger“ von R.C. Sproul hat ein Leser ein wichtiges Kapitel komprimiert und die zehn wichtige Regeln der Schriftauslegung auf einer Din-A4-Seite zusammengefasst: als PDF online unter http://www.eddi-on.de/wp-content/uploads/2009/03/praktische-regeln-fur-die-bibelauslegung_rc-sproul.pdf
Link zum Buch und dem Kapitel über Hermeneutik als PDF: http://www.cbuch.de/product_info.php/info/p2751_Sproul--Bibelstudium-f-r-Einsteiger.html


Neue Ausgabe von „Bekennende Kirche“ online
Die 36. Ausgabe der Zeitschrift „Bekennende Kirche“ ist jetzt online verfügbar unter http://www.bekennende-kirche.de/heft/36 . Themen sind u.a. „Abrahams Gerechtigkeit aus Glauben“ (Carsten Linke), „Die Reformation die Deutschen und Johannes Calvin“ (Victor d’Assonville), „Plädoyer für die Gebetsstunde“ (Jörg Zander) und Offenbarung 19,7-8 (Jörg Wehrenberg). Einige dieser Artikel stehen auch als Audio-Datei zur Verfügung. Die Zeitschrift dient dem Aufbau eigenständiger biblisch-reformatorischer Gemeinden.


Zum Vormerken: Konferenz am 11. Juli 2009
Die diesjährige Konferenz in Biskirchen ist für den 11. Juli 2009 geplant. Redner ist wieder Martin Holdt; das Thema steht noch nicht fest. Weitere Informationen demnächst hier und unter http://www.betanien.de/verlag/material/material.php?id=90


Impressum: Betanien Verlag e.K. · verantwortlich: Hans-Werner Deppe · Imkerweg 38 · 32832 Augustdorf · Tel. 05237 / 89 90 90 · USt-ID: DE 208 350 478 · Registergericht: Lemgo HRA 36 66

Druckansicht

 

Kostenlose Abbonierung des Newsletters:

E-Mail:

Impressum

© 2005-2014 by Betanien Verlag e.K.